Einer, der es von Berufs wegen wissen muß. Dirk Müller spricht Klartext und nennt die Fakten. Der Chrash nur einer einzigen größeren Bank lässt die Einlagensicherung und den Einlagensicherungsfonds wie ein Kartenhaus zusammenbrechen. Die Pleite einer Bank wie LehmannBrothers in 2008 wäre der Kollaps der Einlagensicherung und aller Spareinlagen . Heute gibt es noch mehr wertloses Papiergeld als 2008 und es wird weiter gedruckt um Schulden machen zu können. Die Banken zocken heute wieder wie vor der Krise. Streuen Sie Ihr Geld, auf mehrere Banken, in mehreren Ländern, auf mehrere Investments in allen Erdteilen – nur das kann Sie vor dem Totalverlust bewahren, ein einlagensichertungsfonds tut es mit Sicherheit nicht. Wie Sie Ihr Vermögen und Ihre Altersvorsorge auch ohne Einlagensicherung wirksam schützen. Dazu lesen Sie bitte hier mehr…